BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Tag des Vorschulkindes

29. 09. 2018

Am 29.09.18 konnten Familien  eine Veranstaltung zum Thema: "Übergang Kita-Schule" erleben. Ziel war es, Eltern und Kindern die Sorgen im Vorschuljahr zu nehmen, denn nicht nur die Kinder werden eingeschult, nein, auch die Eltern. Denn für Eltern ist der Übergang ihres Kindes in die Schule mit Veränderungen für sie selbst verbunden.Diese Veranstaltung soll es Eltern ermöglichen, sich umfassend zu informieren und selbst Akteur in der Vorbereitung auf die Schulzeit ihrer Kinder zu bleiben, denn Das Vorschuljahr ist ein Countdown für das gesamte System des Kindes. Die Familien konnten Fachvorträge zu Themen der Vorschule, Vorschuluntersuchungen, Vorschulkompetenzen besuchen und im Anschluss haben die Eltern die Möglichkeit, in Form eines Marktplatzes konkret mit den relevanten Institutionen, Kitas, Horte, Frühförderung, Beratungsstellen, Schulen, etc. in Kontakt zu treten, Fragen zu stellen, Informationen mitzunehmen und die Kinder konnten viele Spiele ausprobieren und schulische Anregungen erleben. 

Nicole Koch von der Lebenshilfe sprach über die enorme Bedeutung von Bewegung für die geistige Entwicklung von Kindern, stellte heraus warum Bewegung für die Sprachentwicklung das A&O ist und welches Fundament eine bewegte Kindheit für die Gesundheit, für das Lernen und Voraussetzung für ein motiviertes ausgeglichenes Verhalten darstellt. Frau Griese von der Erziehungs-/Beratungsstelle unterstreicht die Wichtigkeit der Bindung zwischen Eltern-Kind, deren Vorbildsfunktion und zeigt auf, was die Kinder an Selbstvertrauen, Motivation, Loslassen und Selbständigkeit von den Eltern mit auf den Weg bekommen sollten. Frau Schnieber von der schulpsycholog. Beratungsstelle zeigt Anregungen zur Gestaltung des Alltages in der Vorbereitung auf die Schule. Frau Kobela vom Kinder-/Jugendärztl. Dienst gibt Einblicke in die  Schuleingangsuntersuchungen. Im Anschluss gab es Workshops zu den Themen: Sprache, Bewegung und Gesunder Pausensnack.

An unserem Lebenshilfestand konnten Eltern Informationen einsammeln zum Thema: Was gehört alles in die Schultüte. Einen Einblick finden Sie auf den Fotos.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Tag des Vorschulkindes

Kontakt zum Verein Lebenshilfe Oder-Spree e.V.

Lebenshilfe Oder-Spree e.V.

Wladimir-Komarow-Straße 19
15517 Fürstenwalde/Spree

 

Telefon (03361) 340343

E-Mail 

 

Aktuelles aus dem Verein

Bitte nutzen Sie für aktuelle Informationen den Button Presse & Tipps!